Gemeindeverwaltung Nünchritz
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen

Vorhabenbezogener Bebauungsplan „Photovoltaikanlage Leckwitz“ - Frühzeiti-ge Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB

Eine Seite zurück  Zur Startseite  E-Mail  Zu den Favoriten hinzufügen Zur Anmeldung
 

Der Gemeinderat der Gemeinde Nünchritz hat in seiner Sitzung am 14.10.2019 den Vorentwurf des Bebauungsplanes „Photovoltaikanlage Leckwitz“ gebilligt. Die Aufstel-lung dieses Bebauungsplanes war am 09.07.2018 beschlossen worden. Der Umgriff des Bebauungsplanes umfasst die Flurstücke 318/1, 319, 320, 321, 322, 323, 324, 325, 326, 327, 328, 329, 330 und 331, jeweils Gemarkung Leckwitz, östlich der Staatsstraße S88 und südlich der Kreisstraße K 8556 außerhalb der Ortslage Leckwitz.

Die Flurstücke werden zum Teil landwirtschaftlich genutzt, auf einem weiteren Teil be-findet sich eine jetzt ungenutzte ehemalige Siloanlage. Die ausgewiesene Nutzung der Flurstücke im rechtskräftigen Flächennutzungsplan ist Fläche für die Landwirtschaft. Mit der Aufstellung des Bebauungsplanes beabsichtigt die Gemeinde Nünchritz, für diesen Bereich, welcher auf Grund der Bodenverhältnisse kontinuierlich unterdurchschnittliche landwirtschaftliche Erträge bringt, die Errichtung und den Betrieb einer Photovoltaik-Freiflächenanlage baurechtlich zu legitimieren.

Da das Areal im planungsrechtlichen Außenbereich gemäß § 35 BauGB liegt, ist derzeit keine bauliche Entwicklung auf den überplanten Flächen möglich. Somit ist die Aufstel-lung eines Bebauungsplanes erforderlich. Der rechtskräftige Flächennutzungsplan der Gemeinde Nünchritz wird im Parallelverfahren geändert, wobei der Bereich dieses Be-bauungsplanes als Sondergebiet Photovoltaik ausgewiesen werden soll.

Das Verfahren zur Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Photovol-taikanlage Leckwitz“ wird gemäß § 2, 3 und 4 des Baugesetzbuches als zweistufiges Verfahren durchgeführt.

Der vom Gemeinderat Nünchritz am 14.10.2019 gebilligte Vorentwurf, bestehend aus der Planzeichnung, den textlichen Festsetzungen und der Begründung, jeweils in der Fassung vom Juni 2019 liegt in der Gemeindeverwaltung Nünchritz, Zimmer 15, Glaubitzer Straße 10, in 01612 Nünchritz in der Zeit vom
27. November 2019 bis einschließlich 03. Januar 2020
im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 3 Abs. 1 BauGB zu jedermanns Einsichtnahme öffentlich aus. In diesem Zeitraum besteht während der fol-genden Zeiten
Montag, Mittwoch, Donnerstag: 07:30 – 11:30 Uhr und 12:00 Uhr – 15:30 Uhr
Dienstag: 07:30 – 11:30 Uhr, 12:00 – 18:00 Uhr
Freitag: 07:30 – 12:30 Uhr

die Möglichkeit, sich über die allgemeinen Zwecke und Ziele sowie die wesentlichen Auswirkungen des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Photovoltaikanlage Leckwitz“ zu unterrichten und Anregungen sowie Hinweise zum Vorentwurf schriftlich oder zur Niederschrift vorzubringen.
Die vollständigen Planentwurfsunterlagen können auf der Internetseite des Bürgerbeteili-gungsportales Sachsen unter https://www.buergerbeteiligung.sachsen.de/portal/nuenchritz und auf der Homepage der Gemeinde Nünchritz unter www.nuenchritz.de eingesehen werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Photovoltaikanla-ge Leckwitz“ unberücksichtigt bleiben können.

Photovltaikanlage


Nünchritz, 25.11.2019


Gerd Barthold
Bürgermeister
 
 
© Gemeindeverwaltung Nünchritz      Impressum      Datenschutzerklärung  
Zur Druckansicht